Damit man Edelstahl verchromen kann, ist eine spezielle, auf das Legierungsmaterial abgestimmte Vorbeschichtung erforderlich.

Um eine hochglänzende Metalloberfläche erzielen zu können, muss vor der die Veredlung eine mechanische Vorbehandlung erfolgen.

Das sogenannte Schleifen und Polieren.


Hierbei wird das Bauteil zunächst mit ggfs. Mehrstufig geschliffen und anschließend bis zum Hochglanz poliert.

Anschliessend wird das Edelstahlbauteil auf ein Galvanisiergestell aufgesteckt, damit das Bauteil durch die Galvanisieranlage gefördert werden kann. Dieses Galvanisiergestell dient auch der Kontaktierung, um eine stromleitende Verbindung herzustellen.

Im Galvanisierprozess durchläuft das Gestell mit dem Bauteil eine auf das Metall speziell ausgelegte Veredlungsprozedur, um eine perfekt, verchromte Metalloberfläche zu erzielen.

Da Edelstahl eine passive Oberfläche besitzt, muss es vor der Veredlung aktiviert werden. Das erfolgt in einem speziellen Elektrolyten und ist die Grundlage zu einer perfekten Oberfläche.

Die Verchromung von Edelstahl dient einerseits als verbesserten Korrosionsschutz . Der wesentlichste Grund, warum Edelstahl verchromt wird, ist rein dekorativer Anspruch.<

Das Ergebnis ist ein hochglänzend verchromtes Edelstahlbauteil.

Kontakt

MWM GmbH & Co. KG
Hüttenstraße 12
59759 Arnsberg


Telefon
(0 29 32) 4 75 98 - 01
Telefax
(0 29 32) 4 75 98 - 10
E-Mail
mwmmail

Über MWM

MWM versteht sich als Systemlieferant im Bereich der Herstellung von Waren und der Bearbeitung von Bauteilen aus Aluminium, Edelstahl, Messing und anderen NE-Metallen.

Unter Einbeziehung der Beschaffung erforderlicher Rohstoffe und die Verarbeitung bis hin zur Oberflächenveredlung und anschließender Montage bieten wir unseren Kunden in vielen Bereichen Full-Service Lösungen.

Tipp

MWM Design

Echtstein Furnier für Innen- und Außenanwendungen. Jetzt informieren.


© 2017 MWM GmbH & Co. KG
Hüttenstr. 12 • 59759 Arnsberg
mwmmail

© 2017 MWM GmbH & Co. KG • Hüttenstr. 12 • 59759 Arnsberg • mwmmail